Spendenaktion für die Ukraine

Spendenaktion für die Ukraine

Unser Verein Europa Direkt e.V. tritt seit über 25 Jahren für Völkerverständigung in Europa ein. Dabei haben wir Projekte für russische SchülerInnen, eine deutsch-französisch-polnisch-ukrainische Jugendleiterausbildung und einige deutsch-polnisch-ukrainische Projekte organisiert. Unser letztes Projekt mit der Ukraine war 2018 eine deutsch-französisch-ukrainische Jugendbegegnung in Kiew zum Thema "Die Stadt meiner Träume". Es macht uns traurig und wütend zu sehen, wie weit entfernt diese Träume für die Menschen in der Ukraine im Moment sind.

Doch es gibt konkrete Möglichkeiten, den Menschen in der Ukraine zu helfen:

Einer unserer Bekannten, Wolodja aus Lviv, braucht dringend Unterstützung. Er koordiniert eine Gruppe von Ärzten, die Verletzte im Kriegsgebiet versorgen. Sie tun dies ohne jegliche Schutzausrüstung. Helme und schusssichere Westen sind in der Ukraine nicht mehr zu bekommen.

Wir werden diese fehlende Schutzausrüstung hier in Deutschland besorgen und bis an die ukrainische Grenze fahren. Dort wird die Übergabe der Ausrüstung an unseren Bekannten organisiert.

Ein Helm kostet etwa 300€, eine Schutzweste 600€. Damit wir so schnell wie möglich, möglichst viel Ausstattung kaufen können, ist es wichtig, dass die Spenden möglichst schnell auf unserem Konto eingehen.

Auf unserer Fahrt in Richtung Ukraine werden wir zusätzlich medizinische Hilfsgüter mitnehmen und an eine Hilfsorganisation vor Ort übergeben.

Für die Finanzierung

  • der Schutzausrüstung (Helme und Westen) für die 21 Ärzte der "Ochorona terytorialna, 62. Batalion" (örtliche Verteidigungsgruppe der Zivilbevölkerung)
  • der medizinischen Hilfsgüter
  • des Transports (Anmietung Fahrzeuge)


haben wir ein Spendenkonto eingerichtet:

Kontoinhaber: Europa Direkt e.V.

IBAN: DE92120300001023308610

BIC: BYLADEM1001

Überweisungszweck: Ukrainehilfe

Wir haben auch einen direkten Spendenlink über Paypal eingerichtet.

Falls ihr bestimmen wollt, welcher der oben genannten Posten mit eurer Spende unterstützt wird, vermerkt dies gerne bei der Überweisung der Spende, indem ihr im Überweisungszweck "Ukrainehilfe - Schutzausrüstung" oder "Ukrainehilfe - medizinische Hilfsgüter" schreibt.

Bitte unterstützt unsere Aktion, damit wir so viele Hilfsmittel wie möglich in die Ukraine bringen können. Das machen wir unentgeltlich. Alle Spenden, die auf unser Spendenkonto eingehen, werden zu 100% bei den Bedürftigen in der Ukraine ankommen. Dafür bürgen wir mit unserem Einsatz und unseren Kontakten.

Wir können auch Sachspenden in die Ukraine mitnehmen:

Medizinische Versorgung

  • Rettungsdecken
  • Erste-Hilfe-Sets
  • sterile Kompressen
  • Binden und Bandagen, elastische Binden
  • Pflaster in verschiedenen Größen
  • Kochsalzampullen
  • Desinfektionsmittel
  • Dreieckstücher
  • Fixierpflaster
  • Schmerzmittel
  • Einweghandschuhe


Hygieneartikel

  • Windeln
  • Feuchttücher
  • Wundschutzcreme
  • medizinische Masken
  • Seife, Duschgel, Haarshampoo
  • Zahnbürsten und Zahnpasta
  • Damenbinden
  • Müllbeutel


Decken und Schlafsäcke

Zur Übergabe der Sachspenden bis zum 09.03. in Dresden und Umgebung schreibt uns bitte eine Mail, damit wir einen Termin zur Abholung bzw. zum Vorbeibringen vereinbaren können. Sachspenden die zu einem späteren Zeitpunkt abgegeben werden leiten wir an andere Hilfsaktionen weiter.

Bitte leitet diesen Aufruf in eurem Netzwerk weiter!

Wir hoffen auf ein baldiges Ende der Kämpfe und stehen fest an der Seite der Ukraine.

Das Team von Europa Direkt e.V. und der MobiDirekt UG (haftungsbeschränkt)


Spendenaufrufflyer_EuropaDirekt-Ukraine

Spendenaufrufflyer_EuropaDirekt-Ukraine (PDF, 182 KB)

Stellungnahme Krieg in der Ukraine

Stellungnahme Krieg in der Ukraine (PDF, 239 KB)