Der #Sprachensommer2024 ist in vollem Gange

Wir freuen uns, dass unsere Tandem-Kurse bereits alle ausgebucht sind. Der erste Tandem-Kurs beginnt am 8. Juli und endet am 20. Juli. Die TeilnehmerInnen können die Straßen Berlins entdecken und Marseille mit seinen Calanques erkunden. Der zweite Tandem-Kurs findet vom 06. August bis zum 16. August statt. Die TeilnehmerInnen starten auch in Berlin, jedoch geht es zum zweiten Teil nicht in eine französischen Großstadt sondern in die französischen Alpen nach Guillestre. Der dritte Tandem-Kurs beginnt am 12.August und endet am 24. August. Die TeilnehmerInnen werden nach den olympischen Spielen noch das Flair in La Rochette spüren können, einer Stadt, die an der Seine rund 50 Kilometer südöstlich von Paris liegt. Diese Gruppe beschliesst ihr Projekt ebenfalls in Berlin. Unser letzter Tandem-Kurs im ‚Sprachensommer 2024‘ startet am 18. August und läuft bis zum 30. August. Die TeilnehmerInnen wohnen in Bad Sulza, einer Kleinstadt an der Ilm, die auch als „Thüringer Toskana“ bekannt ist. Im weiteren Verlauf des Kurses fahren die TeilnehmerInnen nach Narbonne, einer Stadt inmitten der Occitanie. Wer möchte, kann den Verläufen der einzelnen Kurse auf Instagram verfolgen.

Bitte zögern Sie nicht, uns per E-Mail (office@europa-direkt.com) zu kontaktieren, wenn Sie an einem Tandemkurs im Sommer 2025 interessiert sind. Der ‚Sprachensommer 2025‘ kommt ganz bestimmt!

Vive l'Europe !

Am 27. Mai erlebten wir ein Europa-Fest auf dem Neumarkt. Der französische Präsident Emmanuel Macron richtete eine Rede an die europäische Jugend, also auch an unsere deutsch-französische Gruppe, die gerade ein vom DFJW unterstütztes Projekt in Dresden durchführt.

Aber das Beste kam zum Schluss: wir konnten tatsächlich Emmanuel Macron kurz von unserem Projekt erzählen und ein paar gemeinsame Fotos vor dem Dresdner Schloss machen.

Das Jahr 2024 bei Europa Direkt

Das Jahr 2024 bei Europa Direkt

Nun ist das erste Halbjahr 2024 fast vorbei und wir blicken auf viele Projekte zurück, egal ob Azubis, Multiplikatoren oder Schülerinnen und Schüler.

Im Juni ist Europawahl und viele Aktionen drehen sich darum. Außerdem fährt eine Gruppe in die Occitanie um zum Thema "Partizipation im ländlichen Raum".

In den Monaten Juli und August ist wieder Sprachlernzeit. Unsere deutsch-französischen Tandemkurse finden bereits zum 27. Mal statt.

In den Monaten September und Oktober werden wieder Projekte für Azubis organisiert und einige Praktikantengruppen aufgenommen bzw. vermittelt. Im Rahmen der Netzwerkarbeit ‚Diversität und Partizipation‘ findet eine Fortbildung für Aktive in der Sozialarbeit aus der Occitanie und aus Sachsen statt.

Außerdem planen wir eine Weiterbildung für Lehrkräfte aus unserem Erasmus+ Konsortium in Finnland.

Im November wird unsere Jugendleiterausbildung 2024/2025 starten. Wer Lust hat, mit internationalen Gruppen zu arbeiten und das Handwerkszeug dafür zu erwerben, sollte sich einschreiben. Am Ende der Ausbildung im ersten Halbjahr 2025 steht dann die Zertifizierung durch das DFJW.

Im Dezember schließen wir dann unsere Arbeit mit einem Netzwerktreffen für Aktive und Interessierte an deutsch-französisch-ukrainischen Projekten ab.

Wir freuen uns auf alles was kommt und darauf auch in diesem Jahr mit so vielen alten und neuen Partnern zusammenarbeiten zu können.

Das Team des Europa-Direkt e. V.