Deutsch-französisches Vernetzungstreffen am 25.11. im Dresdner Rathaus

Neue Projekte für Sachsen und die Occitanie!

In der letzten Woche war eine Gruppe aus der Occitanie in Dresden und Chemnitz zu Gast. Es gab eine Präsentation der Zugangsstudie und eine Diskussion zur Jugendarbeit in beiden Regionen mit dem Generalsekretär des DFJW Tobias Bütow. Darüber hinaus haben wir die Einrichtungen SPIKE Dresden sowie die AGJF in Chemnitz besucht.

Spannende Diskussionen und neue Projekte sind hierbei entstanden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Partnerverein Roudel für diesen schönen Auftakt für eine neue regionale Zusammenarbeit!

Leitfaden für Europamethoden in Austauschprojekten

Leitfaden für Europamethoden in Austauschprojekten

Es ist so weit! Wir freuen uns sehr, die Ergebnisse unserer Arbeitsgruppe "Europamethoden" vorzustellen.

Wir haben überlegt, Methoden getestet, justiert und korrigiert. Ausformuliert und übersetzt.

Und nun bitten wir euch ganz offiziell: Sprecht über Europa! Lasst uns das Thema immer lebendig halten und mit Jugendlichen gemeinsam nach Ideen suchen, damit Europa noch besser und schöner wird!

Den fertigen Leitfaden mit den Europamethoden in deutscher und französischer Sprache findet ihr nun zum Download auf unserer Homepage in der Rubrik

Über uns/Unsere Grundideen

Der Leitfaden ist das Ergebnis einer Arbeitsgruppe von Europa Direkt e.V. zusammen mit seinem Partnerverein Roudel und dem DFJW in den Jahren 2018/2019. Ziel ist es, Methoden und Materialien zu erarbeiten, die es den TeamerInnen ermöglichen einen inhaltlichen Baustein zu Europa in Austauschprojekte zu integrieren.